Aminosäuren

Bausteine des Körpers-Aminosäuren

Würde man den Körper zersetzen, die Haut, die Organe, Muskeln, Zähne usw blieben am Ende kleine Bausteine übrig. Noch nicht die Bestandteile der Bausteine (Atome) sondern die fertigen Steine, wie bei einem Haus. Das sind die Aminosäuren.

Je nach Zusammensetzung ergeben sie einen anderen größeren Baustein, der kombiniert mit anderen Bausteinen dann zb Haut ergibt. Oder ein polypeptid, woraus dann ein Muskel werden kann.  

Manche Bausteine produzieren wir selbst. Zum Beispiel im Schlaf, oder unter Belastung. Manche müssen wir aber extern hinzufügen.

Die Aminosäuren, die wir produzieren können, sind nicht essentiell. Andere, beispielsweise trYptophan (siehe Linsen) können wir nur über die Nahrung aufnehmen. Dies sind essentielle Aminosäuren. Ohne diese Bausteine würde der Körper auf kurz oder lang krank werden. Um besonders in Zeiten erhöhter Anstrengungen einem Mangel entgegen zu wirken gibt es die so genannten BCAAs (Branched-Chain amino Acids), die die wichtigsten Aminosäuren enthalten oder EAAs (essential amino acids), die ausschließlich essentielle Aminosäuren mitbringen.

Beides kann unterstützend in einer Diät getrunken werden, um Muskelabbau durch ein Kaloriendefizit entgegen zu wirken. Das Essen sollte aber (auch in einer Diät) selbst in ausreichender Menge essentielle Aminosäuren enthalten.

SHARE
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x