vegan

Super saftiges Bananenbrot

Dieses Bananenbrot ist super easy! Und dazu noch perfekt als Frühstückssnack oder Alternative zum Nachmittagskuchen! Es ist vegan und ohne Industriezucker. 100% pflanzlich!

Warum ist “ohne Industriezucker” hier so hervorgehoben? Das hat zwei Gründe.. zum Einen ist raffinierter weißer Zucker im Triggern unserer Suchtpunkte so stark wie Heroin! Ohne Quatsch, es gibt Studien dazu, die deutlich zeigen, dass Industriezucker die gleichen Areale im Hirn aktiviert, wie Heroin – kein Joke! Zum Anderen verzichte ich seit zwei Wochen auf flüssigen Süßstoff, Flavordrops und alles, was mir als Ersatz bei Hunger auf Schokolade dienen sollte. Folgendes habe ich für mich festgestellt:

1. Ich habe noch weniger Heißhunger auf Süßes! Meine Sättigung hält länger an. Mein Stuhlgang (ja, tut mir leid aber das gehört ja auch zum Körper) ist “schöner” 😀 

2. Meine süßen Speisen sind unsüßer und für mich trotzdem süß genug.  ich kann langsamer und achtsamer essen – selbst mit Hunger! 

3. Die Süße von Schokolade befriedigt meine Geschmacksnerven wesentlich schneller und nachhaltiger.

Süßstoff hat keine Auswirkungen auf deinen Insulinspiegel – ein Zero Getränk zb löst bei mir keinen Hunger auf mehr aus! ABER wir gewöhnen uns an mit Süßstoffen den eigentlichen Hunger auf Süßes umgehen zu können und konditionieren uns so selbst: “Süßstoff geht immer weil keine Kalorien”

Und dann kommen wir auch unfassbar eklige Gewichte wie Eiklar mit Süßstoff, oder warmes Wasser mit Schokoflavordrops, glaub mir, es gibt da keine Grenzen! Am Ende knallen wir uns so viel Süßstoff rein, dass der Darm völlig verrückt spielt ud wie verstehen nicht warum, weil wir ja so gesund essen… Die Dosis macht das Gift! Und CLEAN ist Süßstoff nicht. Also, lange Rede kurzer Sinn, ein Kuchen /Brot ohne Süßstoff und ohne Industriezucker, stattdessen Back to Roots mit Agavendicksaft oder Ahornsirup! 

Die Zutaten

– 4 reife Bananen
– 80ml Kokosöl
– 100ml Hafermilch
– 3 TL agavendicksaft
– 200g Mehl (Weizen Vollkorn)
– ein bisschen Zimt
– 1 TL Backpulver
– eine Prise Salz

Verrühre alles miteinander.
Dann kannst du noch eine Hand voll Heidelbeeren
und ein paar zerbröselte Walnüsse einrühren.

Den Teig in einer Kastenform bei 180 Grad ca 25-30 Minuten backen.

Guten Appetit!

 

PS: Schmeckt sowohl warm als auch kalt! ⠀⠀⠀

Wenn Du Fragen hast, schreib mir gerne! Und wenn du magst, trage dich unten im Footer für den Newsletter ein. So bist du immer auf dem neusten Stand und erhältst Termine und Infos zu Aktionen direkt von mir per Mail. 

Hier findest du noch mehr Content:

SHARE
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x